DIE IAPPA

Die IAPPA wurde 1989 vom Sicherheitsexperten Jim King in den Vereinigten Staaten von Amerika gegründet. Zweck der IAPPA sollte die internationale Verbindung von Personenschützern sein, die sich in diesem Netzwerk austauschen, trainieren und einheitliche Standards für den Personenschutz schaffen.

Heute hat die International Association of Personal Protection Agents Mitglieder in über 30 Ländern der Erde. Zu ihnen zählen Personenschützer, Sicherheitsexperten für Unternehmenssicherheit, Militäreinheiten, royale Personenschutzkommandos, Polizeieinheiten, Sicherheitsakadmien und international agierende Sicherheitsberater.

Mit einer über 30-jährigen Expertise und einem Team von Sicherheitsexperten weltweit schafft die IAPPA noch heute einheitliche und qualitativ hochwertige Standards in vielen Bereichen der Sicherheit. Sie akkreditiert weltweit private und staatliche Sicherheits- und Polizeiakademien und zertifiziert Aus- und Fortbildungen für die, die bereits Berufserfahrungen besitzen und neue Wege gehen wollen.

 

Die IAPPA stärkt, fördert und etabliert das Berufsbild „Sicherheit“.

Seit 2018 befindet sich das IAPPA Hauptquartier in Deutschland. Von hier aus werden weltweit alle Aktivitäten des Verbands koordiniert und organisiert. Neben der neu geschaffenen Training & Education Division, mit einer eigenen Online-Academy, verfügt die IAPPA auch über ein eigenes Personenschutzkommando.

Seit 2018 wird die IAPPA von Oliver Becker geleitet und offiziell von der becker security® group in Deutschland vertreten. 

 

Die IAPPA - Kompetenz in der Sicherheit! Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der IAPPA. Klicken Sie hierfür einfach das Bild an. Für weitere Informationen steht Ihnen auch unser Büro gerne zur Verfügung. 

Bildschirmfoto 2020-09-29 um 12.47.32.pn
sk_logo.png
Logo_TeenProtekt.png
Logo-2 Kopie.png
Logo_BeckerSecurityAcademyTraining.png

Impressum     Datenschutz     AGB

© 2020 Oliver Becker für becker security group